GBG-Abiturjahrgang 1999/00, mit Hang zum gemeinsamen Gegeneinander

So oder so ähnlich könnte man die Situation in der Jahrgangsstufe beschreiben, in der ich selbst nur ein Mitschüler unter vielen bin. Mag sein, dass die Situation in unserem Jahrgang ebenfalls nur eine wie jeder andere ist, es sich um ein allgemeines Verhalten Vieler handelt, das anderswo in der Welt immerzu an den Tag gelegt wird. Sicher gibt es auch andere Abiturjahrgänge, die sich nicht hundertprozentig grün waren. Trotzdem ist es an der Zeit, die Dinge in Worte zu fassen, die vielleicht eh schon ein jeder weiß, aber keiner vermag offen auszusprechen.
Continue reading “GBG-Abiturjahrgang 1999/00, mit Hang zum gemeinsamen Gegeneinander”

Wieviel darf ein Buch kosten?

Oder wie Lion.cc die Buchpreisbindung umgeht. Was in anderen Ländern schon längst nicht mehr Gang und Gebe ist, das muss in Deutschland noch lange kein alter Hut sein. Irgendwann tauchte auf den Werbeinseln im TV ein komischer neuer Werbespot auf und prägte sich in den Köpfen vieler Leute ein. Ein paar Ringer tobten in einem Ring umher und sollten dabei für etwas ganz anderes Werbung machen. Die Szenen waren durchweg in s/w zu sehen, lediglich der Rahmen des Werbespots und die zu bewerbenden Produkte wurden in Farbe dargestellt. Dann ertönte die Ringglocke und eine freundliche Männerstimme erklärte uns, dass man die soeben eingeblendeten Produkte unter folgender Internetadresse online kaufen könnte.
Continue reading “Wieviel darf ein Buch kosten?”

Mannesmann contra Vodafone, oder die Schlacht der Werbekünstler

Einfach ist das Prinzip der freien, sich selbst regulierenden Marktwirtschaft freilich nicht. Da ist mit Mannesmann ein umsatzstarker Konzern zugegen, der sich bei seinen Aktionären bester Beliebtheit erfreut und darüber hinaus hat der Konzern in den letzten Monaten seine Kapitalerträge dazu genutzt einige Firmen aufzukaufen, von denen man sich einen Gewinnzuwachs erhofft hatte. Das Unternehmen blüht, es gibt keinerlei Grund zur Besorgnis. Aber eines schönen Tages kommt ein anderes Unternehmen daher, das kapitalstärker ist als Mannesmann und von sich behauptet, im Gegensatz zu Mannesmann ein Unternehmen zu sein, welches Weltpolitik und -handel gleichermaßen betreibe. Hierzulande hatte noch keiner was von dem Unternehmen gehört, wenn er sich nicht in der Wirtschaftslandschaft gut ausgekannt hat. Just offeriert Vodafone doch Mannesmann ein Übernahmeangebot. Die Reaktion der Führung bei Mannesmann ist gleichermaßen verständlich wie unverständlich.
Continue reading “Mannesmann contra Vodafone, oder die Schlacht der Werbekünstler”

Meinungsmache

Meinungsmache-Seiten schießen derzeit wie Pilze aus dem Boden und keiner kann was dagegen unternehmen, zumindest nicht am Entstehen der Seiten. D.h. doch, wir können sogar sehr viel daran tun. Denn diese Seiten leben davon, dass wir, also Hinz und Kunz, ihre ganz persönliche, uns innewohnende Meinung nicht zu Papier sondern zu Webformular bringen. Was haben diese Seiten davon? Nun, erst einmal werden sie früher oder später über einen riesigen Fundus an Meinungen zu allerlei vielfältigen Produkten verfügen. Ob es nun ein Kleidungsstück, eine Fluggesellschaft, ein Fortbewegungsmittel oder vielleicht gar ein Elektrogerät ist, das ist den Anbietern dieser Art Foren egal.
Continue reading “Meinungsmache”

Millennium Silvesterparty featured by Basti, Mel und mir

31.12.1999: Meine Mutter kommt vormittags nach Remscheid gefahren. Ich habe sie mit auf die Silvesterparty eingeladen, was wohl gleichzeitig eine Initialzündung bedeutete, denn Basti hat im Anschluss daran, seine Eltern und ein paar Verwandte auch eingeladen. Ich habe die Tage zuvor schon immer spät ins Bett gefunden, und so war es auch gestern, so dass ich heute (31.12.) erst spät aufgestanden bin. Für die anderen beiden Partymacher wohl zu spät, denn die beiden wahren etwas unzufrieden über mein so spätes Erscheinen. Ich habe meinen Verstärker umsonst abgekabelt, wie ich feststellen musste. Als ich in der Ponderosa ankam, hatte Mels Bruder bereits seinen Verstärker geholt. […]

Zur Ponderosa: Die Ponderosa ist eine alte, im Westernstil eingerichtete Kneipe. Das Häuschen steht in unmittelbarer Nähe von Bastis Wohnhaus.
Continue reading “Millennium Silvesterparty featured by Basti, Mel und mir”

Sky-DSL Erfahrungen

SKY DSL von der Strato Internet AG, was ist das eigentlich? SKY DSL ist ein System, das mir das Surfen im Internet per Satellit ermöglicht. SKY DSL ist in dieser Beziehung das erste Projekt, welches wirkliches Surfen über den Parabolspiegel ermöglicht. Zuvor hatte es schon einige Projekte von anderen Firmen gegeben, z. B. DISCOS oder ähnliche. Diese ermöglichten einem aber lediglich den Download von zuvor ausgesuchten Internetseiten. Dieses System stellte quasi so etwas wie PAY TV fürs Internet dar. Mit SKY DSL kann man jetzt aber im Internet surfen wie man lustig ist.
Continue reading “Sky-DSL Erfahrungen”

Sommerkirmes 1999 in Düsseldorf

Wenn man nach Düsseldorf auf die Kirmes will, dann kann man das entweder mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erledigen. Nun wir, das waren K., ihr Freund L., Sa., Se. und ich, haben uns für letztere Möglichkeit entschieden. Zu mehreren, und wenn man nicht genau weiß, wie man dort hinkommt und ob man auch ohne Promille wieder zurückgekommen wäre, nimmt man wohl besser die Bahn. Genau, die Deutsche Bahn. Natürlich schlägt man dann noch online in der Fahrplanauskunft nach und erkundigt sich über Zeiten und Strecken, die man fahren muss.
Continue reading “Sommerkirmes 1999 in Düsseldorf”

Eddie Irvine und seine Position bei Ferrari,…

…nach Michael Schumachers Beinbruch: Eddie Irvine, Schotte, und Formel 1 Fahrer von Beruf, fährt seit der letzten Saison als zweiter Fahrer neben Michael Schumacher bei Ferrari. Nun hat es das Glück mit dem lieben Eddie gut gemeint, und Michael, oh Schreck, brach sich das Bein. Eddie ließ deshalb verlauten, er würde nun den Weltmeistertitel für Ferrari gewinnen. Irgendwie kann man den lieben Eddie ja verstehen, Ferraris Stallorder lautete bisher, Schumacher ist die Nummer 1 und Eddie hat sich hinten anzustellen. So stand es sogar in seinem Vertrag geschrieben.
Continue reading “Eddie Irvine und seine Position bei Ferrari,…”

Kennedy Jr. tot?!

John John, wurde er in der Familie mit Kosenamen gerufen und John Kennedy Jr. hieß er mit vollem Namen, der Sohn des ehemaligen Präsidenten JFK, wie wir alle wohl wissen. Doch was wissen wir wirklich? JFK – Tatort Dallas, ist ein Film mit Kevin Costner, der die Ermordung Kennedys nachzeichnet, wie man davon ausgeht, dass das Attentat geschah. Ich kenne den Film und darüber hinaus noch einige wenige Fakten über den Tod Kennedys, doch mehr auch nicht. „Was?“, schreien einige jetzt brüskiert, wo bleibt denn das Allgemeinwissen? Es sei mir, und den anderen, die nicht so viel oder noch weniger vom Tod Kennedys wissen, verziehen.
Continue reading “Kennedy Jr. tot?!”

Verbraucherschutzvereine,…

… die nicht verbraucherdienlich handeln, oder wieso wir demnächst nicht schon kostenlos telefonieren können? Ja, ja, die lieben Verbraucherschutzvereine… Wenn sie doch nur mal bei Emnid und Co eine Meinungsumfrage in Auftrag geben würden, ehe sie zur Tat schritten? Aber, nein, das ist doch nichts für Verbraucherschützer, die machen ihre eigene Meinung. Ob die dann allerdings immer derjenigen der Verbraucher entspricht?
Continue reading “Verbraucherschutzvereine,…”