Verbraucherschutzvereine,…

… die nicht verbraucherdienlich handeln, oder wieso wir demnächst nicht schon kostenlos telefonieren können? Ja, ja, die lieben Verbraucherschutzvereine… Wenn sie doch nur mal bei Emnid und Co eine Meinungsumfrage in Auftrag geben würden, ehe sie zur Tat schritten? Aber, nein, das ist doch nichts für Verbraucherschützer, die machen ihre eigene Meinung. Ob die dann allerdings immer derjenigen der Verbraucher entspricht?

Es ist zweifelsohne nicht so, als würden wir nicht schon im Fernsehen von der Werbung überhäuft. Dort kommt sie meistens nicht vorangemeldet, doch können wir die kleinen süßen Spots meist schon erahnen. Was macht man dann? Entspannen, auf Toilette gehen, oder sich die immer professioneller gestalteten Spots anschauen und über den ein oder anderen sogar schmunzeln. Mal ehrlich, die Spots beim Telefonieren würden ja nicht unangemeldet kommen, man wüsste immer, wann man mit Werbung zu rechnen hat, und wenn zwei sich streiten, freut sich halt der Dritte. Oder nicht? Es müsste ja nicht zwangsläufig jeder von dem Angebot Gebrauch machen. Zumal dann nicht jeder dazu gezwungen würde, sich die Werbung anzuhören, die die entsprechenden Telefonate kostenlos machten. Dem Gegenüber an solch einer durch Werbung finanzierten Leitung, bliebe immer noch der Ausweg auszulegen. Wieso um Himmels Willen wollen dann irgendwelche Verbraucherschützer nicht, dass wir schon eher als erhofft, zu kostenlosen Telefonehren kommen? Ich weiß es nicht, und ich werde wahrscheinlich auch nie soweit sein, dies zu verstehen. Meiner Meinung nach könnte man den Verbraucherschützern in diesem Fall mal kräftig auf den Kopf klopfen. Schon damals beim Unternehmen “Mobilcom 77” hätte ich sie sprichwörtlich erschlagen können, die lieben Verbraucherschützer. Wenn sie in einem Konsortium kumuliert, dem Bund jährlich die Steuermillionen auftischen, die und wie sie denn verschwendet wurden, und dann nichts weiter unternehmen, wieso stürzen sie sich dann wie die Geier auf solche Fälle und machen alles zu Nichte?

Leave a Reply