Sprache in den Neuen Medien (8)

Um ein wenig zu verdeutlichen, um welche Phänomene es sich bei der Sprache in den Neuen Medien handelt, heute ausnahmsweise mal ein audiovisueller Beitrag.

Linguistik ist in Randgebieten immer auch Sprachkritik. So wie sich manche Leute gegen Anglizismen zur Wehr setzen wollen, gibt es immer auch Unkenrufe gegenüber Inflektiven wie *liebguck*, *schwitz*, *denk* u. a. m. oder Abkürzungen und Akronymen wie LOL, OMG, HDL, THX, GN8 und vielen anderen mehr. Das sind sehr typische Phänomene, wie sie in den Neuen Medien zu finden sind und von dort auch in die Alltagssprache übergehen.

Leave a Reply