Brachiale Foltermaßnahmen vor der Haustür entdeckt

Alle Welt blickt mit Argusaugen auf das Gefangenenstraflager der Vereinigten Staaten von Amerika Guantanamo, keine Menschenseele würde jedoch einen Pfifferling darauf verwetten, dass im oberbergischen Kreis, einem der traditionell konservativeren Teil des bevölkerungsreichsten Bundeslandes Nordrheinwestfalens, sich gleichsam schreckliche Dinge ereignen.
Continue reading →

Neuer Bewohner ins Kuschelbruder-Haus gezogen

Nicht erst seit dem gestrigen Tag leistet Hundi dem ersten Bewohner des Kuschelbruder-Hauses, Mr Noname, Gesellschaft. Die Redaktion berichtete bereits über den Einzug von Mr No Name ins Kuschelbruder-Haus irgendwo im Oberbergischen. Der eventuelle Zuzug von möglichen Kandidaten wie Käfi oder Lilly bleibt weiterhin offen. Die Verhandlungen mit Lillys Besitzer laufen weiterhin auf Hochtouren. Jedoch ist der Star der Szene nicht so einfach vor die Kamera zu bekommen, wie anfangs angenommen. Lilly tut eben für Geld noch lange nicht alles.
Continue reading →

Kuschelbruder – erste Staffel erfolgreich angelaufen

Kuschelbruder-Kandidat Mr NoName

Deutschland, irgendwo im Oberbergischen. Die erste Staffel von Kuschelbruder ist angelaufen, und die Redaktion von AlexT.de verfügt über eine erste Nachtaufnahme des ersten, bärigen, mit einem Schal behangenen, Kuschelbruder-Kandidaten, der aus für ihn nachvollziehbaren Gründen in der Öffentlichkeit gerne als Mr NoName vermarktet werden möchte.

Mr NoName ist bislang der einzige Bewohner des Kuschelbruder-Hauses, das sich, wie erwähnt, irgendwo im Oberbergischen befindet. Das Foto zeigt Mr NoName bei einer außergewöhnlichen, sehr prekären Handlung in einer Nachtaufnahme. Die geneigten Leser möchten sich selbst ein Urteil darüber bilden.
Continue reading →

Käfi in Szene gesetzt

Foto von Käfi dem Kuscheltier

Aus aktuellem und besonderem Anlass wurde heute Käfi in AlexTs Geschäftsräumen eingefunden, um ein Fotoshooting über sich ergehen zu lassen. Der kleine Käfi ist eine besonders symbolträchtige Figur und gibt auf dem Foto links keine solch schlechte ab, oder? Das Team von AlexT überlegt derzeit eine Plüschtier-Modellagentur in Form einer Briefkastenfirma zu eröffnen. Es bestünde dann die Möglichkeit via Snailmail die geliebten Knuddelkrabbler an die Agentur zu senden, welche nach einem Fotoshooting postwendend an den Absender zurück gingen. Via AlexT hätten die interessierten Auftraggeber die Möglichkeit sich an die Besitzer der Kuschler vermitteln zu lassen um dann etwaige Events zu veranstalten. Weiterhin ist vielleicht eine Crosspromotion-Tour Käfis mit einem Star der Szene in Planung, Lilly. Jeder kennt sie, alle respektieren sie, nicht jeder kennt ihre leidvolle Geschichte. Seid gespannt!