Syntaktische Erfordernisse einer Partitur?

Während wir im ersten Abschnitt des 4ten Kapitels Theorie der Notation, auf den bereits eingegangen wurde (vgl. Artikel vom 11.07.2005), auf die folgenden Untersuchungen der Unterscheidungen zwischen Sprachen und nichtsprachlichen Symbolsystemen, so wie deren Merkmalen, hingewiesen hatten, folgt mit dem 2ten Abschnitt Syntaktische Erfordernisse nun ein erstes Bündel von Merkmalen, die es zu untersuchen gilt.
Continue reading →

Syntaktische Relationen à la Eisenberg

In diesem Fall musste ich die Überschrift mittels dieser Präpositional-Gruppe in ihrer Extension einschränken. Oha…mich deucht, ich habe zu viel Zeit mit diesen Grammatik-Texten zugebracht. Nun, wie dem auch sei, möchte ich jetzt, da ich bereits den Abschnitt aus Eisenbergs Grammatik über syntaktische Kategorien und ebenso den über syntaktische Strukturen gelesen habe, mich dem darauf folgenden Abschnitt 2.3 Syntaktische Relationen widmen. Eines vorweg – ich werde den Abschnitt 2.3.2 Syntaktische Relationen im Deutschen bei meiner Zusammenfassung außen vor lassen. Einen Grund liefert Eisenberg selbst, doch dazu an späterer Stelle mehr.
Continue reading →

Syntaktische Strukturen

Das Kapitel 2. 1 Syntaktische Kategorien aus Eisenbergs Grammatik habe ich bereits behandelt und komme nun zum Kapitel 2. 2 Syntaktische Strukturen. Eisenberg untergliedert das Kapitel in 3 Abschnitte. Er erörtert zunächst Form und syntaktische Mittel, dann das Strukturformat und erklärt anschließend den Begriff der syntagmatischen Relationen. Seine Gliederung ist logisch gut durchdacht, wie sich noch zeigen wird.
Continue reading →

Syntaktische Kategorien

Wir wollen uns an dieser Stelle mit einem Kapitel aus Peter Eisenbergs Grundriß der deutschen Grammatik von 1994 beschäftigen, das sich mit den syntaktischen Kategorien einer Sprache und ganz speziell der deutschen Sprache befasst. Der (persönliche) Stil Eisenbergs ist auch für Anfänger gut lesbar – trotzdem werden wir bereits in diesem Kapitel mit einer Menge an Informationen konfrontiert, die ich nicht alle explizit präsentieren möchte, sondern mich nur um die Einführung in diese Thematik kümmern.
Continue reading →