Blogring nicht geschäftsfähig

Weil mir beim Umarbeiten mancher Beiträge auch die Kommentare bzw. Backlinks ins Auge fallen, bin ich über ein paar Verweise von einer Blogring dot org Toplevel-Domain gestolpert. Ich weiß, dass ich sie damals, das ist im Januar 2009 gewesen, noch aus dem Spamfilter holte, weil ich mir die Internetadresse angesehen hatte und meine Skepsis von den Inhalten dort nicht zu sehr herausgefordert wurde. Blogring dot org gibt es nun aber nicht mehr – knappe 12 Monate später hat sich dieses Geschäftsmodell offenbar auch wieder überlebt. Schöne automatisierte Web 2.0-Welt…

Netsky, Sasser und kein Unrechtsbewusstsein? – Faken!

Auf den Internetseiten des Kölner Stadtanzeigers findet sich heute ein Artikel, der über den mittlerweile 18-jährigen Sven J., den Entwickler der Würmer Netsky und Sasser berichtet. Gelesen habe ich den Artikel in der Printausgabe des Stadtanzeigers, den ich von heute an, eine Woche lang kostenlos zur Ansicht erhalte und noch nicht einmal irgendwelche Verpflichtungen z. B. eines Abonnements eingehe. Interessant fand ich den Artikel nicht unbedingt wegen der Informationen, die er unmittelbar vermittelt, die direkt in ihm schwarz auf weiß geschrieben stehen, sondern vielmehr die bei mir, während und nach der Lektüre entstandenen Assoziationen.
Continue reading →

Internet um (k)einen Preis – die Situation am Gertrud-Bäumer-Gymnasium in Remscheid

Der letzte Tag der offenen Tür gibt mir als Oberstufenschüler den Anlass, darüber zu schreiben, wie sich das Verhältnis von Schule zum Internet an unserer Schule darstellt. Als jemand, der sich für das Internet interessiert, fällt es mir schwer zu glauben, dass am Samstag den 22.01.2000, am Tag der offenen Tür des GBG, doch tatsächlich die Homepage unserer Schule präsentiert wurde, die ich und ein Gruppe von Gleichgesinnten, damals, d.h. vor ca. 3 Jahren im Rahmen einer Projektwoche an der Universität in Wuppertal, erstellt hatten. Ich wunderte mich schon sehr, da das Internet an diesem Tag durchaus als Herzeigeobjekt präsentiert wurde und sich einige Eltern mit ihren Kindern dafür interessierten. Ich selbst habe mich an dem Tag für einige Zeit im Präsentationsraum 310 aufgehalten und die Reaktion von Eltern und Kindern gleichermaßen beobachtet.
Continue reading →

Flatrate-Professionell?

Internet-Professionell bietet eine Flatrate für deutsche Surfer an. Zu allererst, Internet-Professionell ist in diesem Fall ein Internet Service Provider (ISP) und nicht die gleichnamige Computerzeitschrift. Meiner einer hat davon im Forum von RWF durch einen Eintrag eines Benutzers Wind bekommen. Natürlich bin ich der Sache prompt nachgegangen, denn nichts wäre dem Alex lieber, als für eine Flatrate nach einer Flatrate zu surfen. Nun, was soll ich dazu sagen, ich war Nummer was weiß ich, der sich bei Mobilcom angemeldet hatte, und war voller Vorfreude gewesen, doch wo ist es geendet?! Der Verbraucherschutzverein und der unerwartete Andrang haben das Projekt gekippt. Persönlich können mich die Argumente des Verbraucherschutzvereines nicht überzeugen, doch was will man machen.
Continue reading →