This is the night

Endlich wieder Puppenspieler. Die Sonnenstrahlen lassen in meinem Kopf ganze Welten sprießen. Für nächsten Winter kaufe ich mir unbedingt eine Tageslichtlampe, oder zumindest etwas Adäquates. Die Phantasie quilt unter der Last der UV-Strahlen und treibt mein Romanmanuskript mit Siebenmeilen-Stiefeln Richtung Vollendung. Hoppla – zu euphemistisch formuliert, denn immerhin befinde ich mich gerade erst bei der Hälfte mit meiner Revisionsarbeit. Doch es wird, Freunde der Nacht, es wird.

Hilfsmittel

Das Internet wäre nicht zu dem geworden, was es ist, wenn es das Mittel des Verweises nicht zu seinem Steckenpferd erklärt hätte. Zwar ist diese Verweistechnik gewissermaßen uralt, doch sie erlebte im Zeitalter des World Wide Web eine Renaissance. Als Literat aus Passion behilft man sich neuerdings auch mit Informationen aus dem Netzmedium. Jeder gute Autor macht sich Gedanken und recherchiert ein wenig. Da ich meinem Roman Der Puppenspieler einen Kater als Nebenfigur spendiert habe, kam ich nicht umhin, mich ein wenig über die Anatomie und Bewegungsabläufe von Katzen in Kenntnis zu setzen.
Continue reading →