Die Gerechtigkeit schlägt zurück

Wenn man überhaupt davon sprechen kann, dass es mit rechten Dingen zugeht. Den Datenverlust habe ich erstaunlich gut überstanden. Mag daran liegen, dass ich mir denke: Jetzt erst Recht! Einen Teil meiner epischen und lyrischen Erzeugnisse habe ich ja zumindest in Ansätzen auf Papier, weil dieses Medium für die Phase der Inspiration und ersten Ergüsse, zumindest meiner Meinung nach, hervorragend geeignet ist.

Außerdem hat mir ein Klausurergebnis die Laune gehoben und mich motiviert. Dazu kommt, dass mich der zusätzliche Druck anscheinend nur besser arbeiten lässt. Entsprechend produktiv war ich heute (gestern) bereits.

Leave a Reply