Spieltagesticket…

Was ist heute alles passiert? Also zuerst hieß es, ich sollte zum Arbeitsamt gehen, doch das erledige ich dann morgen. Meine Großmutter hat mich ausschlafen lassen. Mit dem früher ins Bett gehen wird es heute aber wieder nichts – ich bin einfach unverbesserlich.

Da ich letzte Woche Dienstag und Mittwoch etwas Langeweile verspürte, hatte ich mir das Spieltagesticket bei Premiere World für die Bundesliga gekauft, doch dummerweise ist mir hinterher erst aufgefallen, dass der nächste Spieltag erst in der nächsten Woche stattfinden würde – also heute und morgen. Nun hab ich heute Abend mit meinem Großvater zusammen die Fußballspiele angeguckt und ich nehme stark an, dass er morgen auch wieder mit mir zusammen die Fußballspiele anschauen wird.

Meine Freundin war heute mit ihren Freundinnen im Schnick-Schnack in Remscheid. Ich hab daher nicht mit ihr telefoniert – schade eigentlich. Mein Großvater war auch erst gegen 20:00 Uhr daheim, so dass es sich kaum gelohnt hätte, noch nach Remscheid zu fahren. Ein süßes Foto hab ich von meiner Freundin, was Herr P. auf dem Weinfest geknipst hat. Wenn ich sie das nächste Mal sehe, werde ich es ihr mal zeigen.

Ansonsten war ich halbwegs produktiv. Die Kommentarseite erstrahlt in neuem Layout, ich hoffe es gefällt euch, wenn nicht, könnt, nein sollt ihr mir schreiben, dann werd ich was dran ändern. 🙂 In meiner Börsenzeitschrift habe ich ein wenig gelesen und noch einige meiner Unterlagen in Ordnung gebracht, so habe ich zum Beispiel einen eigenen Ordner für die Korrespondenz und Rechnungen der Telekom angelegt. Wenn ich demnächst die Zeit finde, werde ich ein wenig in Excel die Daten auswerten und unter Umständen kommen dann noch ein paar Grafiken online, die zum Beispiel die Anzahl der Tarifeinheiten im Monat oder den- oder diejenige zeigen, mit der ich am häufigsten telefoniert habe. Da ich aber Unterlagen einiger Jahre zu bearbeiten habe, wird das wohl etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Rechnet also nicht sehr bald mit solchen Auswertungen. Darüber hinaus hab ich noch zwei E-Mails meiner guten Freundin K. beantwortet. Und wenn man dort zwei Mails beantwortet hat, kann man getrost sagen, man hat einige Zeit lang etwas getan. *g* Ich kann zwar schon recht flott die Tastatur bedienen, doch selbst das hilft eher dabei, den Umfang solcher E-Mails wachsen zu lassen als sie schneller zu schreiben.

Weiterhin hab ich mich bei www.weblist.de eingetragen und meine Homepage wird dort in der Liste gezählt. Diese Site zählt nur die wirklichen Besuche und hilft zum Beispiel werbesuchenden Firmen, eine hochfrequentierte Homepage zu finden, was meine Homepage hoffentlich noch werden wird.

Leave a Reply