Über Navigationssysteme und Metakodierung

Zwei Aufsätze über Medienphilosophie haben mich inspiriert, nicht weil sie mir ein Thema boten, sondern weil ich mich in die Lage versetzt fühlte: Das kannst Du auch, habe ich gedacht.

Ich packte mein Rüstzeug aus, McLuhan, Innis und Co, warf’s mit meinen eigenen Gedanken in einen Topf und erinnerte mich an einen Testbericht für ein Mobiltelefon mit Navigationssystem. Heraus kam ein Pamphlet, in dem ich ein paar Gedanken fallen lasse, wie es denn so ist, wenn man den Körper mittels Technik erweitert (McLuhan) und wohin aber auch die Literalisierung in einem zweiten Schritt führt (Innis). Für Innis bedeutet sie den Anfang vom Ende, er hat wahrscheinlich zu viel Nietzsche gelesen. Im Ende führt der Essay uns zu der Einsicht, was Mediatisierung eigentlich mit uns anstellt. Metakodierung, und dann?!

Leave a Reply