Herr P. und der Fußballgipfel

Meine Freundin habe ich am Abend vorher schon aus Remscheid zu mir geholt. Sie rief an – ich war gerade beim Essen -, und ich bin kurzerhand ins Auto gestiegen und hab sie hier nach Bergisch Gladbach geholt.

Diesen Morgen sollte ich mich mit dem quasi Brötchengeber meiner Großeltern treffen, dem Immobilienmakler, Herrn P. Mein Großvater hatte ihm wohl von meiner derzeitigen Situation erzählt. Dass ich arbeitslos bin und auf der Suche nach einer Ausbildung. Nun, Herr P. hat anscheinend Kontakte zum Fernsehen, speziell beim Fernsehsender RTL. Er wollte mich für irgendeine Art von Arbeit, vielleicht sogar eine Lehrstelle vermitteln. Noch hab ich von nichts eine Ahnung, doch das sollte sich an dem Morgen nicht ändern. Gegen kurz vor 9 Uhr trafen mein Großvater und ich auf dem Gelände eines Möbelhändlers in Köln ein.
Herr P. wollte eine Wohnung möblieren und mein Großvater und ein anderer Handwerker waren für den Transport und Aufbau zuständig. Bis auf ein paar Grußworte zum Anfang habe ich leider nicht viel mit Herrn P. sprechen können, dafür aber eine Menge Zeit damit verwendet, auf die Möbel aufzupassen. Meine Großmutter hat dies eigentlich vorhergesehen. Ich bat meinen Großvater mich doch dann ein andern Mal mitzunehmen, wenn er Herrn P. in seinem Büro besuchen würde. Nach dieser Aktion bin ich erst gegen 12:30 Uhr wieder zu Hause gewesen. Meine Freundin war zu diesem Zeitpunkt schon in etwa zwei Stunden wach. Sie schloss mich herzlich in die Arme und wir verbrachten den Nachmittag mehr oder weniger ungestört miteinander.

Erst am Abend wurde es dann wieder etwas voller bei mir daheim, als der B. und der F. mich besuchen kamen. Wir haben dann gemeinsam, später auch mit meinem Großvater Fußball geschaut, während meine Freundin sich ins Schlafzimmer zurückzog und sich die Zeit mit Lesen füllte. Wir 4 hatten jedoch einen richtigen Fußballgipfel vor uns. Denn was wir nicht wussten, es sollten 8 Tore in dem Fußballspiel, Bayern München gegen Borussia Dortmund fallen. Mein Großvater ist Dortmund-Fan und ich bin Bayern-Fan. Ich hätte um Geld wetten sollen. 🙂 Ich habs nicht getan, aber immerhin einen tollen Fußballabend erlebt. Ein Mal bin ich sogar, bei einem Tor, ich glaube es war das 4:1 für die Bayern, im Regentanz um das Sofa marschiert. 🙂

Leave a Reply