Halbzeit und Fifa Soccer

Eine etwas längere Durststrecke seit ich einen Tagebucheintrag geschrieben habe, richtig. 4 Tage seit dem letzten Tagebucheintrag. Mir hat einfach die Zeit gefehlt. Donnerstag Nachmittag musste ich in die Sporthalle Hölterfeld und bin danach gegen 19:00 Uhr etwa zum F., habe ihm seinen Computer eingerichtet und wir haben dann zumindest noch ein paar mal Fifa Soccer gespielt. Wer die vier Partien gewonnen hat, die wir gespielt haben? Ich. 🙂 Nun, wir haben sowohl Frankreich 98 als auch Fifa 2000 gespielt und ich habe mich in beiden Spielen recht schnell wieder zurecht gefunden. Tut mir Leid F., vielleicht hast du beim nächsten Mal mehr Glück.

Die Woche über sollte ich natürlich eigentlich auch etwas für die Theorie in Sport tun, aber das war ja dann wohl nichts. Dienstag nach der Abiklausur in Englisch habe ich mich zurückgelehnt und erst einmal entspannt, mich auch mit dem F. getroffen. Mittwoch habe ich kurz mal in die Bücher geguckt, weil ich wusste, dass wir uns am Donnerstag zum Volleyball treffen würden und die S. mich gebeten hatte, mir doch bis dahin, den Themenkomplex Kugelstoßen anzugucken. Am Donnerstag habe ich noch ein wenig über das Thema Ausdauer gelesen und am Freitag, wie am Samstag eher wieder nichts getan. Morgen, am Sonntag, ist zum einen Muttertag und zum anderen unser Halbjahrestag. Sprich, M. und ich sind jetzt ein halbes Jahr zusammen. Morgen werden wir daher einiges mehr unternehmen wollen.

Am Freitag waren wir mit sechs Leuten wieder Fußballspielen. B. war nicht dabei. Wieso ich das hier hinschreibe? Nun, weil ich B. in den Osterferien erst ein einziges Mal gesehen habe und seither nicht wieder. Wieso er beispielsweise am Freitag nicht mitgekommen ist, weiß ich nicht. Zum F. hatte er wohl gesagt, dass er mit seinem Roller zum Fußballplatz käme, wenn er es noch schafft. Doch wir haben umsonst auf ihn gewartet. Schade, schade, schade. Wir sind zwar hier nicht in Telekomwerbespots, doch wollen wir ja irgendwie unser Bedauern zum Ausdruck bringen.

Leave a Reply