Gutes Gefühl…

Die erste Abiturklausur ist geschrieben – das Dumme dabei? Ich habe ein gutes Gefühl. Das letzte Mal, als ich ein gutes Gefühl wegen einer Klausurnote in Geschichte hatte, war die Note hinterher nicht so gut. Nur eine 4+. Ergo muss ich mir ernsthaft Gedanken über eine Teilnahme an der Abweichungsprüfung im Fach Geschichte machen, denn meine Noten im Mündlichen waren immer besser. Im Schnitt hab ich so eine bessere Note bekommen, als ich eigentlich in den Klausuren immer geschrieben habe. Nun, warten wir die Ergebnisse ab. Weiterhin nimmt mich mit, dass ich entweder in Mathe oder in Englisch eine einigermaßen gute Leistung bringen muss, damit ich mein Abitur schaffe. Teu, teu, teu. Die insgesamt nötigen 100 Punkte für das Abitur zu erreichen, macht mir dabei weniger Sorgen, als dass ich mindesten 25 Punkte in einem Leistungskurs erreiche. Eigentlich sind ja die Leistungskurse, die Fächer mit den besseren Noten, doch auch im Fach Englisch, in dem ich bisher immer eine befriedigende Note hatte, habe ich mit der Vorklausur ein bisschen zu wenige Punkte eingeheimst. Ergo muss ich mir jetzt Sorgen darum machen, wie ich die restlichen Punkte noch hole. Ansonsten wird mir nichts anderes übrig bleiben, als noch ein Schuljahr dran zu hängen und zwar in Bergisch Gladbach.

Meine Freundin hat mich heute kurz besucht; seit einiger Zeit mal wieder ein unheimlich nettes und harmonisches Zusammentreffen.

Was mich auch beschäftigt ist die Tatsache, dass einige Leute sogar zu drastischeren Mitteln greifen. Von F. habe ich gehört, dass seine Schwester Baldriantabletten zu sich nimmt und schon sehr gestresst und außer sich ist, vor den Abiturprüfungen. Mir gehen diese Prüfungen insgesamt doch am A**** vorbei. Nicht, dass ich sie nicht möglichst gut schaffen möchte, doch insgesamt beschäftigt mich das Ganze nicht so stark wie andere.

Oddset spiele ich diese Woche auch wieder, selbst wenn ich den ersten Tippschein schon wieder vernichten darf, da die Bayern heute Abend in Madrid das Spiel wohl nicht mehr zu ihren Gunsten entscheiden werden können.

Leave a Reply